Willkommen bei dilego dilego

Mein Warenkorb Warenkorb kasse zur Kasse
1

Didgeridoo - das australische Ur-Instrument

Didgeridoo

Es gibt wenige Musikinstrumente auf der Welt die so schnell und so eindeutig zugeordnet werden können, wie das Didgeridoo der Aborigines in Australien. Ursprünglich bestand dieses Aerophon aus einem 1 m bis 2,50 m messenden Abschnitt eines Eukalyptusstammes, der von Termiten ausgehöhlt worden ist.

Produktübersicht dilego Didgeridoo:

3 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
Didgeridoo Blasrohr Blasinstrument 130cm

Didgeridoo Blasrohr Blasinstrument 130cm

Didgeridoo aus Teakholz mit Dotpaint Bemalung, Maße ca. 130 x 10 x 10cm, Handarbeit geschnitzt, komplett bemalt, Unikat
Artikelnummer: DW62160
14,95 €
Inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten


Didgeridoo Blasrohr Blasinstrument 130cm #1

Didgeridoo Blasrohr Blasinstrument 130cm #1

Didgeridoo 130cm aus Teakholz mit Dotpaint Bemalung, Maße ca. L 130cm, Durchmesser Mundstück 5cm, Innendurchmesser 3cm, Durchmesser am Ende 10cm, Unikat, reine Handarbeit, Motiv: 3 - Block- Bemalung
Artikelnummer: DW62161
19,90 €
Inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten


Didgeridoo Blasrohr Blasinstrument 130cm #2

Didgeridoo Blasrohr Blasinstrument 130cm #2

Didgeridoo aus Teakholz, Dotpaint Bemalung, Motiv: 2 - Motiv - Bemalung, Innen - u Außendurchmesser Mundstück ca. 3cm/ 5cm, Durchmesser Ende ca.10cm, Gewicht 4 kg, reine Handarbeit, Unikat
Artikelnummer: DW62162
19,90 €
Inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten


3 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

Heute bekommt man gerade in unseren Breiten eher die „moderne Variante“ aus Teakholz. So eine Teakstange wird dann aufgebohrt und entsprechend behandelt, so dass sie optisch wie auch akustisch dem Urmodel entspricht. Teakholz zählt zu den wertvollsten asiatischen Hölzern und wird wegen der hohen Nachfrage schon seit über 100 Jahren auch in Plantagen in zahlreichen tropischen Ländern weltweit kultiviert. Für das Didgeridoo eignet sich Teak besonders wegen seiner Härte und seiner hohen Resistenz gegen Pilzbefall. Dies ist also Holz das wohl kaum in einem Holzspalter landen wird. Das Didgeridoo besitzt ein Mundstück, das je nach Wuchs des Holzstammes zugeschnitten werden kann oder mit einem Wachsring als Schutz der Lippen versehen wird. Eine weitere Besonderheit des Didgeridoos sind die Schnitzereien und Malereien. Die Motive stammen aus der Mythologie der Aborigines und sind immer unverwechselbare Einzelstücke, weil sie von Hand gefertigt werden. Das ist nicht so wie bei der maschinellen Fertigung von Chips oder Buttons für ein Pokerset. Und um das richtige Feeling für so ein Didgeridoo zu kriegen, sollte man sich vielleicht neben einem Terrassenfeuer und bei einem gut gekühlten Glas Wein diesen Klängen hingeben – man könnte sich auf einem Urlaubstrip in den Busch Australiens träumen.